• 150 Jahre VfL Eintracht

    150 Jahre VfL Eintracht

  • der Nachwuchs

    der Nachwuchs

  • erfolgreicher Tischtennis

    erfolgreicher Tischtennis

  • Handball wie er spaß macht

    Handball wie er spaß macht

  • Klassenerhalt geschafft

    Klassenerhalt geschafft

  • Rasensportgruppe

    Rasensportgruppe

  • unsere Jüngsten

    unsere Jüngsten

  • Wandergruppe in Berlin

    Wandergruppe in Berlin

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW 18 1 2 3 4 5 6
KW 19 7 8 9 10 11 12 13
KW 20 14 15 16 17 18 19 20
KW 21 21 22 23 24 25 26 27
KW 22 28 29 30 31

Eintracht-Dritte kann Warstein zum Abstieg verurteilen

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx766802689

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx7668

 

 


VfS Warstein – VfL Eintracht Hagen III (Samstag 19.45 Uhr, Warstein). Bei den abstiegsbedrohten Warsteinern könnte der VfL alle Träume auf den Klassenerhalt zerstören. „Wir wissen um die Brisanz der Partie. Warstein muss unbedingt gewinnen. Wir wollen uns nachher aber nichts vorwerfen lassen und werden alles versuchen, diese Partie zu gewinnen“, sagt VfL-Spielertrainer Levent Cengiz, der auf Johannes Nottelmann verzichten muss.

 

 

Eintracht III hält die Klasse

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx766802689

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx7668

 

 

VfL Eintracht Hagen III – TV Arnsberg 35:27 (15:18). Dank einer extremen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang schlug die VfL-Dritte den designierten Absteiger aus Arnsberg. „Ich glaube wir sind zu lässig in das Spiel gegangen. Arnsberg hingegen war voll da und hat befreit aufgespielt“, bemängelte Spielertrainer die Einstellung seiner Mannschaft. „Die Ansprache in der Halbzeit hat dann aber Wirkung gezeigt und wir konnten das Spiel dank guter Abwehr für uns entscheiden“, war Cengiz mit der zweiten Halbzeit durchaus zufrieden.

Ebenfalls zufrieden ist er mit dem Saisonverlauf. „Wir haben jetzt unser Saisonziel erreicht, haben die Klasse gehalten und können mit der Planung der nächsten Saison beginnen.“ Erste Ergebnisse gibt es dabei schon. So konnte Cengiz die Zusage von Johannes Nottelmann bekanntgeben, der ein weiteres Jahr im VfL-Trikot spielen wird. Zudem wird Julien Wegener zum VfL zurückkehren. In dieser Saison spielt der Mittelmann beim TuS Wellinghofen.

VfL Eintracht III: Hoppe (9/1), Vesper (8), Koshold (7), Queckenstedt (3), Wilhelm, Nottelmann (je 2), Cengiz, Lösewitz, Bulk, Oberste (je 1).

Quelle:Lokalsport/WP/Kevin Herzog

 

Eintracht-Dritte will den Klassenerhalt

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx766802689

VfL Eintracht Hagen III – VfS Warstein, Sonntag 14 Uhr, Mittelstadt. Mit den Rückraumspielern Lars Schorlemer und Boban Ristovic hat die Eintracht eine gewaltige Aufgabe. Beide Spieler zählen seit Jahren zu den Topschützen der Liga und haben schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Natürlich sind das starke Spieler, aber wir wollen nur auf uns schauen und unser Spiel durchziehen“, gibt sich Trainer Levent Cengiz selbstbewusst. An Motivation dürfte es den Grüngelben nicht fehlen, hat man doch in der Vorwoche eine bittere Niederlage bei der HSG Lüdenscheid einstecken müssen. „Diese Woche wollen wir es natürlich besser machen und uns die Punkte gegen Warstein wieder holen.“

VfL-Dritte erwartet mit Warsteinern starken Rückraum | Westfalenpost.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/vfl-dritte-erwartet-mit-warsteinern-starken-rueckraum-aimp-id12219350.html#plx7668

 

Der 23. Spieltag der Handball-Landesliga könnte der entscheidende für den VfL Eintracht Hagen III werden. Mit einem Sieg gegen das Schlusslicht TV Arnsberg und bei einer gleichzeitigen Niederlage der HSV Herbede gegen die HSG Lüdenscheid könnte der VfL den frühzeitigen Klassenerhalt feiern.


VfL Eintracht Hagen III - TV Arnsberg (Samstag 19.30 Uhr, Sporthalle Mittelstadt).

Die Vorzeichen stehen gut für den frühzeitigen Klassenerhalt des VfL Eintracht Hagen III. Geht man davon aus, dass der Tabellendritte HSG Lüdenscheid bei der HSV Herbede, die den ersten Abstiegsrang bekleidet, gewinnt, könnte die Mannschaft um Spielertrainer Levent Cengiz bei einem Erfolg endgültig für ein weiteres Jahr in der Landesliga planen. Doch nicht nur dieses Ziel ist Ansporn für die VfL-Jungs, wie Cengiz verrät: „Wir haben aus dem Hinspiel, wo wir nur Unentschieden gespielt haben, etwas gutzumachen und das wollen wir auch.“ Personell sieht es sehr gut aus. Die Grüngelben haben keine Ausfälle zu beklagen und können zudem auf einige Spieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen, die das Vorspiel in der Verbandsliga gegen den RSVE Siegen bestreitet.

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 5

JoomShaper