• 150 Jahre VfL Eintracht

    150 Jahre VfL Eintracht

  • der Nachwuchs

    der Nachwuchs

  • erfolgreicher Tischtennis

    erfolgreicher Tischtennis

  • Handball wie er spaß macht

    Handball wie er spaß macht

  • Klassenerhalt geschafft

    Klassenerhalt geschafft

  • Rasensportgruppe

    Rasensportgruppe

  • unsere Jüngsten

    unsere Jüngsten

  • Wandergruppe in Berlin

    Wandergruppe in Berlin

Letzter Monat April 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW 13 1
KW 14 2 3 4 5 6 7 8
KW 15 9 10 11 12 13 14 15
KW 16 16 17 18 19 20 21 22
KW 17 23 24 25 26 27 28 29
KW 18 30

Die große Leichtathletikfamilie vom VfL Eintracht Hagen trauert um Friedel Wiggershaus

friedel wiggershaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Einer der  wirklich ganz Großen  der Leichtathleten des VfL  Eintracht Hagen ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Wie  er als Läufer gekämpft hat, so hat er auch im Alter gekämpft. 

Viele  Krankheiten, jede einzelne schwer genug, zeichneten ihn in den letzten Jahren. Dennoch war er immer optimistisch, fühlte sich in der Familie und im Freundeskreis wohl aufgehoben, war stolz auf den Enkelsohn.
Langstrecken macht man nicht einfach so, erfolgreich wie Friedel Wiggershaus schon mal gar nicht. Und das alles unter Rahmenbedingungen, die für den Spitzensport überhaupt nicht passen. Klar Familie, Postbeamter, einen kleinen Bauernhof in Haßlinghausen bewirtschaften und dann noch diesen trainingsintensiven  Langstreckensport. Hier nur einige Höhepunkte seiner Sportkarriere:
Westfalenmeister, Westdeutscher Meister, Paderborner Osterlauf-Sieger über 25 Kilometer, Deutscher Vizemeister im Marathonlauf, Deutscher Mannschaftsmeister im Marathon mit Lothar Reinshagen und Wilhelm Heuser, Platz 10 als damals bester Marathonläufer  von Gesamtdeutschland  bei den Europameisterschaften in Budapest. Diese  Platzierung von  Friedel Wiggershaus ist die  erfolgreichste eines Leichtathleten des VfL Eintracht Hagens. Deutscher Rekordhalter im 30-Kilometer-Lauf auf der Bahn ist zu erwähnen, Länderkampf-teilnehmer in Ungarn, der CSSR, in Polen, Holland, Finnland, Schweden, Italien, der Schweiz und Brasilien, wo er 1968 beim weltberühmten Silvesterlauf in Sao Paulo unter 3.000 Startern die Farben von Deutschland  vertrat. Achillessehnenverletzung und Operation verwehrten ihm  dann die Chance auf die Olympiateilname 1972 in München.
Der VfL Eintracht Hagen und  der weitere Sportkreis gedenken  dieses  großen Sportsmannes Friedel Wiggershaus.

 

 

Maximilian Soicke Jugend-Westfalenmeister im Kugelstoßen mit persönlicher Bestleistung

Es war bei den Westfälischen Jugend-Hallenmeisterschaften am 04. März 2018 in Paderborn eine klare Angelegenheit für Maxi   M 14  Jahre. Vom ersten Stoß an ließ er keine Zweifel aufkommen,  wer Herr im Kugelstoß-Ring ist. Alle 6 Versuche mit der 4Kg Kugel hätten gereicht um auf Platz 1 zu kommen. Viermal stieß er die Kugel über 12m. Im 4. Versuch steigerte er seine Bestleistung um 42cm  auf  12,72m.  Platz zwei belegte abgeschlagen C. Dickel mit 11,33m.   In  seiner ersten überregionalen Meisterschaft  war von Nervosität nichts zu spüren. Beeindruckend auch für sein Alter der technische Bewegungsablauf.
Dabei verlief die Vorbereitung durch die sehr empfindliche Kälte schleppend, vorsichtig und bei beeinträchtigendem Schnupfen. Immer wieder musste ein Gang zurückgeschaltet werden. Sei es  läuferisch oder bei den Kraftübungen. Mit  Erlaubnis von Frau Schindelbauer – Funke (Service-Zentrum Sport) durften wir an den letzten 3 Wochenendsamstagen vormittags  eine EXTRA Hallen-Einheit Kugelstoß trainieren. Denn draußen bei minus  5 – 10 Grad  wäre die Kugel „am Hals kleben“ geblieben.
Für Maximilian könnte  es nach einer schon erfolgreichen Saison 2017 (3 x Bester in Westfalen bei den 13 Jährigen) nun Beginn einer erfolgver-sprechenden Freiluftsaison 2018 auf der „Jugend-Westfalenebene“ werden.  

Soike18

Zwei ganz junge Aktive erfolgreich beim Hallensport am 25. Feb. 2018 in Dortmund

 

Michel Gleim   M  11 Jahre  gewinnt souverän den 800m Lauf in 2:57,74min und dahinter folgt ihm gleich auf Platz 2 sein Vereinskollege Chaginthen Mathan. Im 50m Sprint können sich  beide über neue Bestzeiten freuen: Michel 8.28sec und Chaginthen  8.42sec. Dies gibt Auftrieb für die anstehende Freiluftsaison.

 

 

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

JoomShaper