• 150 Jahre VfL Eintracht

    150 Jahre VfL Eintracht

  • der Nachwuchs

    der Nachwuchs

  • erfolgreicher Tischtennis

    erfolgreicher Tischtennis

  • Handball wie er spaß macht

    Handball wie er spaß macht

  • Klassenerhalt geschafft

    Klassenerhalt geschafft

  • Rasensportgruppe

    Rasensportgruppe

  • unsere Jüngsten

    unsere Jüngsten

  • Wandergruppe in Berlin

    Wandergruppe in Berlin

Letzter Monat Mai 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW 18 1 2 3 4 5 6 7
KW 19 8 9 10 11 12 13 14
KW 20 15 16 17 18 19 20 21
KW 21 22 23 24 25 26 27 28
KW 22 29 30 31

Eintrachts junge Leichtathleten überzeugten beim Saisonstart 2017 in Kamen mit


Kreisrekord, Quali  für die Westfalenmeisterschaften und vielen persönliche Bestleistungen.  
Vierer Kamen
v.l. Marvin, Maximilian, Anna, Leonard
            
Es war viel los am 6. Mai beim  Leichtathletik-Sportfest in Kamen. Mit Top-Leistungen  dazu beigetragen haben: 
Anna Börger  W13, Marvin Hildebrandt  MJ U20, Leonard Schoop  M JU20 und  Maximilian Soicke  M13.
Letzterer ging  leicht verschupft an den Start. Maxi , fast schon wie in gewohnter Manier, hat erneut  seinen erst im April 2017  „alten“  Kreisrekord“ im Diskuswurf   von 38.19 m  auf 39,91m verbessert. 
Es war aber Maxi anzumerken, dass er nicht ganz so „explosiv“ war.   Mit der Kugel steigerte er seine Freiluftbestleistung dennoch auf 11,91m. Auch im 75m Sprint  lief er mit 10,30sec. persönliche Bestleistung. 
Es ist noch Luft nach oben vorhanden…..
Sein Vereinskollege Marvin Hildebrandt  hat mit Maxi einen würdigen Nachfolger gefunden. Marvin, der wohl Ende des Jahres ins Studium einsteigen wird,  schraubte seine Diskusweite mit der 1,75kg Scheibe  auf 35.76m. Mit dieser Weite holte er sich neben dem Kugelstoßen, beide  Qualis   für die Westfalen Meisterschaften der Jugend  am  17.und  18.06. in Hagen.
Leonard Schoop knackte endlich die 2.10min-Marke über die 800m. 
Mit 2.08,93min verbesserte er  gleich um 3 sec  seine Bestleistung. Noch hat er in den nächsten Wochen die Möglichkeit über 800m ebenfalls die Quali zu schaffen. Es fehlen derzeit 2,5sec.
Anna  Börger  W13, steigerte im Hochsprung ihre Bestleistung aus der Halle gleich um 10cm auf 1,35m. Damit sprang sie auf Platz 2. Über 75 m lief sie mit Bestleistung von  11,47sec auf Platz 6.                              Leider wurde sie von außerhalb  mit Ruf „Fehlstart“ irritiert und beeinträchtigt.  Sie gewann ihren Zeitendlauf, 
wäre mit Sicherheit  aber 3– 5 Zehntel  schneller gewesen.  
                                                                                                                                                      
Die Ergebnisübersicht:
Marvin : Diskus      35,76m  Platz2         Kugel  11,90m Platz 3     100m  12,69sec  Platz 5
Maxi:     Diskus    39,91m  Platz1          Kugel 11,91m Platz 1       75m 10,30sec  Platz 2
Anna:     Hoch        1.35m  Platz 2          75m 11,47sec Platz 6
Leo:     800m    2.08,93min Platz 1

Maximilian Soicke M13 startet am 1. April in Gladbeck optimal in die Freiluftsaison 2017 mit Diskus -Kreisrekord


MSLA
Vor dem Diskuswettkampf stand  vorab  das Kugelstoßen an. 

Dieser Wettkampf  stand diesmal nicht im Focus, weil er unbedingt den Diskus  an die  40m werfen wollte. Mit einer Siegesweite von 11,69m beeendete  Maxi schon nach dem 3. Versuch das Kugelstoßen .  Schließlich hat er ja bereits mit 12.25m in diesem Jahr eine Top-Weite erzielt. Von den 6  Versuchen mit dem Diskus  übertraf er gleich 5x die alte Bestmarke von  34.50m (Jonas Gloger erzielt  aus dem Jahr 1997).

In seinem 4. Versuch landete der Diskus bei herausragenden  38.19m. Damit sicherte er sich Platz 1 nach hartem, spannenden Kampf mit seinem Kontrahenten Ioannis Ioannidis von der GSV Köln-Porz, der ihm mit 37m dicht auf den Fersen war.
Seine Leistungssteigerung  ist umso bemerkenswerter, weil Maxi auf der Hasper Anlage keine Trainingsmöglichkeit hat aus einem  „Diskus-Käfig „ mit Sektorbegrenzung  heraus  zu werfen. Im Wettkampf  ist es  stets eine Herausforderung den Diskus durch diese enge  „Tür“  des Diskus –Käfigs  zu „zirkeln“.  Es ist damit zu rechnen, dass Maxi  in 2017 noch weitere Rekorde in anderen Disziplinen folgen lässt und auch die 40m Marke im Diskuswurf knackt.

 

Erfolgreiche Titeljagd bei den Kreishallenmeisterschaften in der Arena am Ischeland


Unsere jungen Leichtathleten schlossen die Hallensaison mit 10 Kreismeistertitel ab.

Sportfest217

Viele positive Erkenntnisse konnten für die  Freiluftsaison  gewonnen werden.
Dass Maximilian Soicke M13  seine außergewöhnliche Klasse  mit 4 Titeln unter Beweis stellte ist die eine Seite, aber das seine Sprint- und Sprungstärke enorm zugenommen haben, lässt darauf schließen, welch außergewöhnliches Talent in ihm steckt.  Hier seine Leistungen:
Kugel 12.12m – Hoch 1.35m -  30m Sprint 4,7sec! – Weit 4.73m!


Anna Börger  W13 konnte sich im Kugelstoßen mit Bestleistung  von 7.03m den Titel sichern und im 30m Sprint lief sie in 5,3sec  auf Platz 3. Im Weitsprung 4.10m Platz 4 und Hochsprung 1.25m Platz 6.  Es deutet sich aber an, dass  4.10m bzw. 1.30 in der Freiluftsaison nicht das Ende  der Fahnenstange sein werden.

 
Marvin Hildebrandt MJ U 20 holte sich im Sprint mit 4,4sec  und wie gewohnt im Kugelstoßen mit Bestleistung von 12,61m seine Kreismeistertitel. Im Hochsprung  wurde er mit guten 1.65m 3.


Leonard Schoop MJ U 20 findet neben den 800m nun im Weit - und Hochsprung  wieder in die Spur. Er holte sich den Titel im Hochsprung mit 1.70m. Im Weitsprung verbesserte er sich auf 5.55m = Platz 2.  Im Sprint erreichte er Platz 3 mit 4,6sec.  Mit der  6kg Kugel stieß er  9.23m = Platz 3.


Merlin MJ U 18 schraubte seine Bestleistungen  im Hochsprung auf 1.60m und Weitsprung  auf gute 5.33m. Damit kam er auf Platz 5 + 6.                                                                                                                Julia Groß WJ U 18 musste sich leider mit der Endkampfteilnahme zufrieden geben. 30m Sprint 4.9sec -  Weit 4.41m  - Kugel 8.43 bedeuteten  Platz 5/5/7. 

                                               
Lucas Kaziukonis  M12 holte sich im Kugelstoßen mit  6,23m  und Sprint mit  5,3sec seine ersten Kreismeistertitel. Im  Weitsprung  sprang er mit 3.63m auf Platz 3.


Karl Budde M11 sprang  1,10m hoch = Platz 2 und erreicht im Weitsprung 3.76m = Platz 3.

Sportfest117


Unsere jüngsten Walid Bouhahi und Chaginthen  Mathan M10 waren  das erste Mal  bei Hallenmeisterschaften am  Start.  Schon um  9Uhr Startzeit ihre guten Trainingsleistungen abrufen zu können, bedarf es  auch gewisser Erfahrung. Hier ihre Lesitungen: Walid Weit 3,13m, Hoch 90cm und 30m 5,9sec.  stärker  Chaginthen  Weit 3,47m – 30m 5,4sec – Hoch 95cm. Platz 6/4/7. 

 

 

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 3

JoomShaper