• 150 Jahre VfL Eintracht

    150 Jahre VfL Eintracht

  • der Nachwuchs

    der Nachwuchs

  • erfolgreicher Tischtennis

    erfolgreicher Tischtennis

  • Handball wie er spaß macht

    Handball wie er spaß macht

  • Klassenerhalt geschafft

    Klassenerhalt geschafft

  • Rasensportgruppe

    Rasensportgruppe

  • unsere Jüngsten

    unsere Jüngsten

  • Wandergruppe in Berlin

    Wandergruppe in Berlin

Letzter Monat Oktober 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW 39 1
KW 40 2 3 4 5 6 7 8
KW 41 9 10 11 12 13 14 15
KW 42 16 17 18 19 20 21 22
KW 43 23 24 25 26 27 28 29
KW 44 30 31

Wichtiger Sieg der 1. Mannschaft

Am Donnerstag (23.03.17) spielte die Erste gegen einen der direkten Konkurrenten, den TTC Hagen.
Diese Mannschaft fiel bisher dadurch auf, daß sie zumeist mit 4-6 Ersatzleuten spielt, außer gegen unsere Mannschaften.

An diesem Tag lief alles für den VfL.

Nach den Doppeln stand es 2-1…es punkteten Laxa/Flötke und Xenitidis/Mehring, letztere sogar mit der Höchststrafe 11-0 im entscheidenden Satz.
Die nächsten drei Einzel gingen allesamt mit 3-0 an den VfL. Laxa, Flötke und Olli G. erhöhten so auf 5-1.
Benny mußte nun sein Einzel abgeben, Zentis und Doc Mehring konnten aber beide sicher gewinnen.

Zwischenstand 7-2.

Die beiden an diesem Abend abschließenden Einzel gewannen vorne Uwe L. und Olli F. jeweils sicher mit 3-0.
So kam es zu dem so wichtigen Endstand von 9-2.

In der Tabelle ist nun alles sehr dicht zusammengerückt. Bei 4 noch zu vergebenden Punkten besteht berechtigte Hoffnung, doch noch auf den letzten Drücker den Relegationsplatz zu erreichen.

Aus dem Meistertitel wurde leider nichts

VfL Eintracht Hagen IV - TuS Wengern II

Wir traten an mit:

1. Isenberg
2. Chowaniec D
3. Lewark
4. Blümel

Doppel 1: Chowaniec D / Blümel
Doppel 2: Isenberg / Lewark

Vor dem Spiel standen wir Minimum schon als Tabellenzweiter und Aufsteiger fest. Aber durch die anderen Ergebnisse hatten wir bei einem Sieg sogar die Möglichkeit 1. und damit Meister zu werden.

Entsprechend konzentriert ging man in das Spiel. Die Gäste aus Wengern reisten allerdings mit einer sehr starken Truppe an.
Nach den Doppeln gab es das übliche Bild. Diesmal gewann unser Doppel 2 in 4 Sätzen.

Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnte es sollte ein grauer Abend werden von den nächsten 8 Spielen gewannen wir nur noch eins.
Marc holte noch den 2. Punkt für uns. Es gab noch ein paar knappe Spiele Ise und Dominik verloren je einmal in 5 Sätzen Dirk 2 x in 4 Sätzen. Ise und Marc 1 x in 4 wobei es bei Ise noch einen Satz 17:19 gab.
Dominik dann das 2. Spiel 0:3.

Somit wurde aus dem Meistertitel leider nichts. Anschließend gab es noch eine Aufstiegsfeier mit entsprechenden Aufstiegsshirts in kleinem Kreise.

Fazit:

Auch wenn die Sahne auf dem Kuchen ausgeblieben ist spiegelt dieses Spiel aber auch ein wenig diese Saison wieder als das was sie war. Wir sind nominell nicht die zweitstärkste Mannschaft dieser Gruppe gewesen aber wir haben gezeigt was mit Kampf, Einstellung, konstanter Aufstellung Teamgeist der nötigen Ernsthaftigkeit und eine gehörigen Portion Willen möglich ist wenn alles passt. Kleine Randnotiz noch am Ende wir haben nur 5. Spieler in der Saison eingesetzt und waren von den TTR Punkten her in beiden Gruppen die zweitschwächste Mannschaft und steigen als 2. auf.
Nochmal Danke an Alle und meinen Respekt an mein Team.

Eintracht-Tischtennisabteilung weiter im Aufwind


Mit vier Senioren-Teams und einer Jugendmannschaft befindet sich die Tischtennis-Abteilung des VfL Eintracht Hagen aktuell im Spielbetrieb der Saison 2016/2017.

Seit kurzem präsentieren sich alle Aktiven in einem neuen Outfit.

TTneu

Dem rührigen Abteilungsleiter Stefan Isenberg ist es gelungen, den Wunsch nach einer neuen Kluft in die Tat umzusetzen.

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

JoomShaper