B-Jugend verliert knapp beim Tabellenführer

B-Jugend verliert knapp beim Tabellenführer

Trotz erneut dünner Personaldecke fuhr unsere B-Jugend zuversichtlich zum schweren Auswärtsspiel bei Verbandsliga-Tabellenführer HSV Plettenberg/Werdohl. Klar definiertes Ziel: Aus der Sporthalle Riesei sollte etwas Zählbares mitgenommen werden.

Dank einer starken Angriffsleistung und effizienten Umschaltspiels erspielten sich die grün-gelben Jungs in der ersten Halbzeit einen zwischenzeitlichen 13:8-Vorsprung. „Leider waren wir danach nicht abgezockt genug, um die Führung auszubauen“, blickte Trainer Bernd Heidasch auf eine wichtige Phase der Partie zurück, in der es den Gastgebern gelang, zum 13:13 zur Pause auszugleichen.

Nach dem Wechsel erhöhte der Liga-Primus aus Werdohl und Plettenberg den Druck, führte über weite Strecken mit ein bis zwei Toren Vorsprung. Zu unvorbereitet schloss die Eintracht in dieser Phase ab, so dass die HSV ihren knappen Vorsprung bis zum 29:27-Endstand verteidigte.

Positiv: Niklas Pfalzer aus der C-Jugend fügte sich gut ein und trug sich auch in die Torschützenliste ein. „Es war mehr drin, aber so ist Handball“, bilanzierte Bernd Heidasch, gab sich aber direkt wieder kämpferisch: „Jetzt richten wir den Blick nach vorne und hoffen, dass der eine oder andere verletze Spieler zurückkehrt und wir noch Punkte einfahren können.“

Eintracht: Drees, Reising – Niebuhr (1), Czerkawski (3), Mossuto (1), Pfalzer (4), P. Ricker (9/1), Heidasch (9/1), Sand, Huckenbeck

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Baskettballplatz

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....