3. Mannschaft: TuS Volmetal 2 vs. VfL Eintracht Hagen 3 – 25:29 (12:18)

Weiße Weste behalten und Saisonstart gelungen

Saisonstart nach Maß für die Landesliga Handballer des VfL Eintracht Hagen. Nach dem Kantersieg gegen Lüdenscheid in der vergangenen Woche brachte ein vier-Tore-Sieg im Derby gegen TuS Volmetal die Tabellenführung für den Moment.
Bis zum 5:6 in der 10. Minute war es eine hektische Anfangsphase, ehe der VFL über eine geschlossene Abwehrleistung und einen in der ersten Halbzeit gut aufgelegten Wesley Umejiego im Tor. Durch Ballgewinne in der Abwehr baute der VFL seine Führung kontinuierlich aus bis zur 6 Tore Halbzeitführung, die zu dem Zeitpunkt aber noch deutlicher hätte ausfallen können, wenn sich nicht immer wieder einfache Fehler und Ballverluste eingeschlichen hätten.
Dies setzte sich in Halbzeit 2 fort, in der der Vorsprung in den ersten 3 Minuten von 6 auf 3 Tore schmolz. Fehler auf beiden Seiten begleiteten weite Strecken der 2. Halbzeit, wobei sich der VfL im Gegensatz zum TuS aber nicht aus der Ruhe bringen ließ. Jetzt war es Marc Oberste, der mit viel Routine die Fäden im Angriff zog und Simon Lies und Rico Gutschlag neben sich immer wieder Räume vorbereitete.
In der Deckung fand der VfL auch wieder recht schnell Zugriff auf den Volmetaler Angriff, so dass der Vorsprung nie geringer als 3 Tore bestand hielt. In Summe ein verdienter Sieg und die nächsten 2 Punkte. Weiter geht es bereits am kommenden Donnerstag gegen den TV Olpe, der um Verlegung des eigentlich für Samstag angesetzten Spiels gebeten hat.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....