33:22: A2 fährt Pflichtsieg gegen Gevelsberg ein

Einen Pflichtsieg gegen die HSG Gevelsberg-Silschede fuhr die A2-Jugend des VfL Eintracht Hagen am Wochenende ein. Nach dem frustrierenden Vorwochenende mit der Niederlage in Altenbögge, hatte man dieses Mal keine großen Probleme mit dem Gegner. Schnell führten die Grün-Gelben mit fünf Toren Vorsprung, und so begann bereits ab der 10. Minute ein munteres Wechselspiel. Zur Halbzeit hieß es 20:14.

Die zweiten 30 Minuten verliefen ganz ähnlich wie Abschnitt eins. Tor um Tor baute die Eintracht ihren Vorsprung aus – bis zum 33:22-Endstand. „Das war ein leichtes Spiel, wir hoffen am kommenden Wochenende in Dortmund etwas von dieser Leichtigkeit mitnehmen zu können“, bilanzierte Eintracht-Trainer Thomas Storch.

Eintrach: Umejiego, Wambold – Kosakowski (11), Braband (5), Lohölter, Kahlhöfer, Friedberg (je 3), Storch, Pfeiffer, Gleim, Makowiecki (je 2), Mittelbach, Böcker

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....