A2 beim Tabellenführer chancenlos

Eine auch in dieser Höhe absolut verdiente 17:26-Niederlage bei Tabellenführer RSV Altenbögge-Bönen kassierte die A2-Jugend des VfL Eintracht Hagen am Samstag. „Den Willen zu siegen hatte die Mannschaft wohl in Hagen gelassen“, brachte es Trainer Thomas Storch nach dem Schlusspfiff auf den Punkt.

Schnell führten die Gastgeber mit 4:0, kamen über eine resolute Deckung zu leichten Toren. Die Eintracht hingegen fand in ihrer Abwehr nie den richtigen Zugriff auf die sehr konsequent spielenden RSVer. Während die Grün-Gelben viel für jedes Tor investieren mussten, ließ man defensiv jeden Biss vermissen. Allenfalls phasenweise bot die Eintracht dem Gegner Paroli. Wenn das der Fall war, fiel die Mannschaft aber zu schnell wieder in das alte Schema zurück, so dass schon beim 8:16-Pausenstand eine Vorentscheidung gefallen war.

Die zweite Hälfte verlief dann insgesamt ausgeglichener, ohne dass sich allerdings eine echte Chance auf eine erfolgreiche Hagener Aufholjagd bot. Lediglich Jan Kosakowski und Torhüter Wesley Umeijego zeigten den nötigen Siegeswillen, der Rest der Mannschaft blieb hinter den Erwartungen zurück. „Ohne Deckung und Angriff kann man solch einen guten Gegner nicht schlagen“, bilanzierte Thomas Storch.

Eintracht: Umejiego, Wambold – Kosakowski (6), Trapp (3), Lieder, Makowiecki (je 2), Friedberg, Braband, Pfeiffer, Storch (je 1), Kahlhöfer, Gleim, Böcker, Weigand, Lohölter

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....