B-Jugend trotzt „Sabine“ und dem VfL Gladbeck

Trotz des Sturmtiefs „Sabine“ nahm unsere B-Jugend am Sonntag die Fahrt zum Auswärtsspiel nach Gladbeck in Angriff – und war erfolgreich. Mit 28:24 (15:9) gewannen die Grün-Gelben beim VfL Gladbeck.

Vor allem die erste Halbzeit lief gut für die Eintracht, immer wieder gelangen schnelle Ballgewinne, die in effizientes Tempospiel umgesetzt wurden. So lag die Heidasch-Sieben rasch in Führung und baute diese bis zur Pause aus.

Nach dem Wechsel wurde es dann allerdings hektischer. Mehrere Zeitstrafen sorgten dafür, dass die Gäste aus Hagen zwischenzeitlich nur noch mit vier Spielern auf der Platte standen. Tobias Heidasch und Lovro Jukic bewahrten aber die Ruhe und führten ihre Mannschaft zum Sieg. Am Ende wechselte die Eintracht viel durch und freute sich über zwei verdiente Punkte.

Eintracht: Drees, Reising – Sand, Koesfeld, Jukic (5), Huckenbeck (4), Niebuhr (4), P. Ricker (4), Mossuto (1), Czerkawski (2), Heidasch (8/1)

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und Baskettballplatz

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....