Bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften der Jugend in Paderborn am 03. März 2019 wird Fatlum Gashi Vizemeister im Hochsprung

Mit toller Bestleistung von 1.66 m kam Fatlum  M 14  auf Platz 2. Es war ein spannender Wettkampf – Duell auf Augenhöhe –  zwischen Fatlum und Benjamin Bruns von der

LG Gütersloh. Bei 1.54 und 1.58 m wackelte die Latte bei Bruns bedenklich. Fatlum hatte dann bei der Höhe 1.69 m in zwei äußerst knappen Versuchen nicht dieses Glück. Die Luft war dann raus. Bruns gelangen 1.69 m und sogar noch 1.71 m. Damit wurde er verdient Westfalenmeister.

Fatlum hat in der kurzen Zeit von nur 15 Trainingsmonaten eine enorme Entwicklung

in seinen Disziplinen genommen. Nicht nur im Hochsprung wird er sein Potenzial noch abrufen können.

Die Vorbereitungen für den Wettkampf speziell in Paderborn als auch für die Sommer-

saison 2019 bei allen Aktiven werden durch den Ausfall der Hallentrainingseinheit mittwochs, vorgesehen für turnerische und technische Abläufe, leider eingeschränkt. Die Turnhalle der Gesamtschule Haspe ist noch aufgrund eines Wasserschadens bis nach den Osterferien gesperrt. Unsere Athleten haben dies aber locker weggesteckt – Kompliment.

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....