Kein gemeinsames Training bis mindestens 31. Mai 2020

Der Jugendvorstand des VfL Eintracht Hagen hat am Sonntagabend im Rahmen einer zweistündigen Videokonferenz vor allem über die aktuelle Corona-Pandemie und deren Folgen auf unseren Handballsport beraten.

Folgende Marschroute gilt bis auf weiteres für alle Jugendmannschaften des VfL Eintracht Hagen: Vorerst bis einschließlich 31. Mai 2020 sind keinerlei gemeinsame Trainingsaktivitäten erlaubt. Das heißt: Es darf weder mit der kompletten Mannschaft noch in Kleingruppen auf dem Sportplatz, an Talsperren oder in anderen öffentlichen oder nicht-öffentlichen Bereichen trainiert werden. Individuelles Training im häuslichen Bereich oder im öffentlichen Raum bei Beachtung der entsprechenden Abstandsregelungen ist natürlich weiterhin erlaubt.

Zwei Gründe sind für unsere Entscheidung maßgeblich: Zum einen hat der Handballverband Westfalen entschieden, dass vor den Sommerferien keine Aufstiegsrundenspiele stattfinden werden. Das nimmt uns den Zeitdruck, unsere Mannschaften kurzfristig auf wichtige Ereignisse vorbereiten zu müssen. Zum anderen sind die Vorgaben des Landes NRW sehr dürftig bzw. noch nicht existent, wie ein verantwortungsvolles Training durchgeführt werden kann. Wir warten deshalb ab, bis diese Vorgaben präzisiert werden.

Wir bitten Euch um Verständnis, dass wir zum aktuellen Zeitpunkt noch keinerlei Aussage darüber treffen können, ob – wie von der NRW-Landesregierung in Aussicht gestellt – ab dem 1.6. wieder Hallentraining mit Vollkontakt stattfinden kann. Weder gibt es – Stand heute – einen Erlass der Landesregierung noch irgendwie geartete Vorgaben an die Vereine.

Bei der Corona-Pandemie handelt es sich um eine überaus dynamische Lage. Der Jugendvorstand steht im stetigen Kontakt untereinander und mit den zuständigen Behörden. Wir werden uns in regelmäßigen Abständen beraten und die Situation neu bewerten, bitten Euch aber um Verständnis, dass im Mittelpunkt aller unserer Entscheidungen zuvorderst die Gesundheit unserer Spieler, Trainer und Betreuer sowie das Wohl des Vereines stehen.

Mathias Schmidt (Jugendleiter)

Axel Meyrich (Jugendkoordinator)

Dirk Wegener (Finanzwart)

Detlef Schiffke (Schülerwart)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....