Horst Gräber wird 80 Jahre alt!

Am Montag, dem 15. Juli, feiert Horst Gräber seinen 80. Geburtstag. Er ist in jungen Jahren in Wehringhausen auf der Lange Straße groß geworden. Da lag es nahe, der Eintracht beizutreten, um dort das Handballspielen zu erlernen. Er durchlief dann auch alle Jugendmannschaften bei den Grün/Weißen. Im Seniorenbereich feierte er an der Seite von Struff, Röhle und Ralf Wilke große Erfolge. Sie wurden in den Jahren 1958 und 1959 Westfalenmeister auf dem Feld.

Der größte Erfolg aber, gelang ihm mit seiner Mannschaft im Spieljahr 1961 mit dem Einzug ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen den damaligen Europapokalsieger Frisch Auf Göppingen. Leider wurde dieses Spiel nach großem Kampf mit einem Tor verloren.

Heute gehört Horst Gräber schon seit vielen Jahren der Handballwandergruppe des Vereins an. Die Vereinsfamilie wünscht Horst weiterhin alles Gute, aber vor allem Gesundheit auf dem neuen Lebensabschnitt!

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....