HSG Gevelsberg/Silschede II – VfL Eintracht Hagen IV 29:23 (13:10)

Schon vor der Partie musste der VfL einen Rückschlag hinnehmen, denn Markus Middendorf, Führungsspieler und Dreh- und Angelpunkt des Eintracht-Spiels, klagte beim Aufwärmen über so Schulterprobleme, dass er kurzfristig für das Spiel ausfiel. „Wir haben dann zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel bekommen. Das war ein ziemlich gebrauchter Tag von uns“, befand Trainer Sascha Lückel nach der Partie.

VfL IV: Reinartz (6/3), Lars Stein (4/2), Grebe, Jan Hendrik Stein (je 3), Gendig, Kohlmann, Dennis Kappe (je 2), Truß (1).

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....