A-Jugend-Verbandsliga: HTV Hemer – TS Selbecke 24:25 (13:15)

Faustdicke Überraschung durch die A2-Jugend der Eintracht, die bekanntlich unter dem Namen des Kooperationspartners TS Selbecke spielt. Die von Julien Wegener und Christian Wojtek betreute Mannschaft – Chefcoach Pavel Prokopec war parallel mit der 2. Männer-Mannschaft der Eintracht im Einsatz – brachte dem bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer HTV Hemer die erste Saisonniederlage bei. Nach einer von vielen technischen Fehlern geprägten Startphase kämpfte sich die Turnerschaft durch eine starke Abwehr ins Match, setzte sich zwischenzeitlich mit bis zu vier Treffern ab. Eine Führung, die – wenn auch knapper – in der zweiten Halbzeit lange Zeit Bestand hatte. Eine dreifache Manndeckung der Gastgeber ermöglichte Hemer in der Schlussphase den Ausgleich. Beim Stand von 24:24 und noch 20 zu spielenden Sekunden nahm das TS-Trainer-Duo eine Auszeit, besprach die finale Aktion und hatte Erfolg. Felix Eckerle markierte quasi mit der Schlusssirene den frenetisch gefeierten Siegtreffer.

VfL: Meyer, Stute – Georg (8/4), Ließ (3), Brüggemann (3), Kettmann (1), Linde (2), Thul, Kobilinski (2), Eckerle (4), Restel (2)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....