In der Handball-Landesliga feierte Eintracht III einen wichtigen Sieg

HSG Schwerte/Westhofen – VfL Eintracht Hagen III 26:29 (11:11).

Bis zur 55. Minute agierte der VfL Eintracht in Schwerte souverän und führte verdient mit 25:21, doch eine doppelte Zeitstrafe gegen Kreisläufer Lennart Bulk sollte die Partie noch einmal spannend machen. Die Gastgeber nutzten diese Überzahlsituation, um auf 23:25 zu verkürzen. Doch Niklas Walter im Tor sowie Marc Oberste und Ole Vesper im Angriff führten die Mannschaft von Spielertrainer Levent Cengiz zum letztlich verdienten Auswärtserfolg.

„Wir haben es in den letzten Minuten unnötig spannend gemacht. Aber insgesamt war es ein verdienter Sieg“, resümierte Cengiz und fügte an: „Wir haben jetzt in der nächsten Woche die Möglichkeit, den letzten Schritt in Richtung frühzeitiger Klassenerhalt zu gehen und das wollen wir auch unbedingt machen.“

Überragende Spieler der Grüngelben waren der sichere Rückhalt Niklas Walter und der zwölfmalige Torschütze Ole Vesper.

Quelle:WP/Lokalsport

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....