Josip Kopecki – als einziger Athlet aus Hagen mit Gold und Silber bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften am 12./13. Sept. 2020 am Ischeland

Von links: Niels Schlosser, Josip Kopecki, Karl Budde

Ein Dreier-Team mit Josip, Niels-Forseti Schlosser und Karl Budde war in der Altersklasse  M 14 Jahre   am Start. Dabei schoss Josip den Vogel ab: Samstags baute er noch Frust auf, da sein Vorhaben mit dem Speer über 40 m zu werfen misslang und trotz Bestweite von 38,15 m nur der 4. Platz blieb. Doch am Sonntag sah es dann bedeutend besser aus. Gold im Kugelstoßen mit 12,37 m und Silber im Diskuswurf mit Bestleistung von 36,72 m.

Niels, der erst Ende 2019 zur Leichtathletik gefunden hat, überraschte jeweils mit Bestleistungen im Speerwurf auf 37,83 m – Platz 5  und über 100 m mit 12,76 sec auf Rang 9. Von ihm darf man in Zukunft noch einiges erwarten.

Karl wäre gern auch über 800 m an den Start gegangen, leider wurde hier aber das Teilnehmerfeld auf lediglich 12 Läufer beschränkt. Dafür konnte er sich im Diskuswurf auf 28,76 m verbessern – Platz 9. Er verfehlte den Endkampf nur um 28 cm. Wegen der starken Einschränkungen im Trainingsbetrieb und auch den besonderen, ungewohnten Hygienevorgaben bei der Meisterschaftsveranstaltung aufgrund „Corona“ sind die 5 Bestleitungen bei 6 Starts mehr als beachtlich.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....