B-Jugend, Oberliga: JSG Hesselteich/Loxten – VfL Eintracht Hagen 17:17 (8:8)

Einmal mehr schaffte es die Oberliga-B-Jugend der Eintracht nicht, eine Führung über die Zeit zu bringen. In einer beidseitig von vielen Fehlern geprägten Partie lag der Gast von der Volme in Ostwestfalen dreieinhalb Minuten vor dem Ende mit 16:14 in Führung. Loxten reagierte mit einer Auszeit, verkürzte auf 15:16, ehe Karol Makowiecki für die Eintracht das 17:15 markierte. Etwas mehr als zwei Minuten waren zu diesem Zeitpunkt noch zu spielen, aber der wohl spielentscheidende 18. Treffer wollte der Grgic-Sieben nicht gelingen. Stattdessen trafen die Hausherren noch zweimal zum Ausgleich. „Wir entwickeln uns im Training in allen Bereichen weiter, im Spiel fehlt in vielen Situationen einfach das Selbstvertrauen“, gab Eintracht-Trainer Marco Grgic nach dem Schlusspfiff zu Protokoll. Und weiter: „Wir waren nahe dran am Sieg, auf die ersten 47 Minuten kann die Mannschaft stolz sein.“

VfL: Umejiego, Wambold – Böcker (4), Schulte, Lohölter (2), T. Studberg (2), N. Studberg, Lieder (2), Makowiecki (3), Klein, Maurer (1), Kosakowski (3/2)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....