Jugendsportlerehrung: Dreifache Auszeichnung für die Eintracht

Gleich dreifach war der VfL Eintracht Hagen bei der Jugend-Sportlerehrung der Hagener Sportjugend im Sparkassen-Karee vertreten. Maximilian Soicke aus der Leichtathletik-Abteilung der Grün-Gelben wurde für seinen 2. Platz bei den NRW-Meisterschaften im Speerwurf mit der Bronze-Medaille ausgezeichnet. Einen Sonderpreis gab es für Trainerin Bettina Klinkmann, die sich seit langen Jahren um das Eltern/Kinder-Turnen der Eintracht verdient macht – eine Gruppe, die auch aktuell wieder einen Boom erlebt. Eintracht-Chef Detlef Spruth und sein Vize Ralf Wilke ließen es sich nicht nehmen, Klinkmann am Rande der Ehrung mit einem Blumenstrauß für ihre Tätigkeit zu danken. Die A-Jugend-Bundesliga-Handballer der Eintracht schließlich, am vergangenen Sonntag gerade erst 38:29-Sieger über die HSG Lemgo, wurden aufgrund ihres zweiten Jahres in der Bundesliga in Serie ebenfalls mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die rund zweistündige Feierstunde mit vielen hochkarätigen Ehrengästen aus Politik und Verwaltung wurde launig moderiert von Prof. Dr. Stefan Schneider von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Live-Musik gab’s von der Gruppe „Kunstblut“.

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....