Mini-Training wird ausgesetzt

Auch die Jugendabteilung des VfL Eintracht Hagen beobachtet die Entwicklung um das neuartige Coronavirus sehr genau. Der Deutsche Handball-Bund (DHB) und der Handballverband Westfalen (HVW) stehen in regelmäßigem Kontakt zu den Vereinen und informieren über die aktuelle Vorgehensweise.

Als reine Vorsichtsmaßnahme setzen wir für die kommenden zwei Wochen das Training unserer Handball-Minis aus. Ganz wichtig: Es gibt aktuell weder einen Verdachtsfall noch einen akuten Fall beim VfL Eintracht Hagen.

Sollten in den kommenden Wochen Kinder und Jugendliche unserer Mannschaften von Schulschließungen im Großraum Hagen betroffen sein, behalten wir uns vor, die Trainingseinheiten der betroffenen Mannschaften – auch kurzfristig – abzusagen.

Zudem verweisen wir auf die aktuellen Verhaltensmaßregeln des Bundesgesundheitsministeriums:

https://www.bundesregierung.de/…/corona…/coronavirus-1725960

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....