Das SBO-Team stellt sich vor

Das SBO-Team besteht aus Heike Hellwage, Katja Huckenbeck, Sarah Hurlbrink, Ilona Pallasch, Leandra Schultz, Ann-Kathrin Truß, Jeany Truß, Matthias Böcker, Alfredo Gulino, Irfan Akbulut, Michael Flüs, Daniel Meyer, Lars Niebuhr, Olli Roters, Michael Sand, Jens Spettmann, Manfred Steinhoff, Simon Vogel und Peter Weber.

Ohne sie läuft gar nichts.

Das SBO-Team des VfL Eintracht Hagen sorgt dafür, dass die Spiele von der Männer-Oberliga bis hinunter in den Jugendbericht ordnungsgemäß ablaufen. Doch was bedeutet „SBO“ eigentlich? Unser SBO-Chef Peter Weber wirft einen Blick hinter die Kulissen. SBO bedeutet „Spielbericht online“ und ist das Programm, mit dem die Spiele im Handballverband Westfalen abgewickelt werden. Auf diese Software greifen die Zeitnehmer und Sekretäre vor, während und nach dem Spiel zu. Um den dafür notwendigen Zeitnehmerausweis zu  erlangen, muss ein Seminarbesucht werden, der Zeitaufwand beträgt ca. drei Stunden. In der Regel müssen die Zeitnehmer/Sekretäre 45 Minuten (je nach Liga) vor Spielbeginn mit ihren Eingaben in das Programm fertig sein, damit die Daten dann zur jeweiligen Schiedsrichterbesprechung zur Verfügung stehen. Zu diesen Daten zählen natürlich die Mannschaftsaufstellungen, aber auch Fahrtkosten etc. Der Zeitnehmer wird in der Regel vom Heimverein und der Sekretär durch den Gastverein gestellt. Während des Spiels sind diese beiden Personen für die Abwicklung des Spiels in Zusammenarbeit mit den Schiedsrichtern verantwortlich. Nach der Schlusssirene müssen noch eventuelle besondere Vorkommnisse (z.B. Rote Karten oder Verletzungen von Spielern) eingetragen werden, bevor das Spiel dann endgültig abgeschlossen werden kann.

Insgesamt reden wir hier von ca. 350 Spielen und 17.500 gefahrenen Kilometern in der Saison mit einem durchschnittlichen Zeitaufwand von ca. drei Stunden pro Spiel inkl. Fahrzeit, die das SBO-Team im Laufe einer Saison absolvieren. Umso mehr können wir auf unser SBO-Team stolz sein, das es geschafft hat, in den letzten Jahren jedes Spiel zu besetzen. Mein besonderer Dank geht an jedes einzelne Teammitglied für das Engagement beim VfL Eintracht Hagen und die an den Tag gelegte Zuverlässigkeit. Dass der Verein die Arbeit der Zeitnehmer und Sekretäre würdigt, ist auch daran zu erkennen, dass für unser Team Polo-Shirts zur Verfügung gestellt worden sind, um ein einheitliches Erscheinungsbild abzugeben. Das erforderliche technische Equipment, wie Laptops etc. für die Durchführung der Spiele ist ebenfalls einwandfrei. Meistens sind den Eintracht-Mannschaften feste Zeitnehmer zugeordnet – und falls dann doch jemand kurzfristig ausfällt, unterstützen wir #grüngelbgutersport uns gegenseitig. Die teameigene WhatsApp-Gruppe leistet dabei regelmäßig gute
Dienste.

Auch das SBO-Team leidet natürlich unter den Auswirkungen der Pandemie. Wir hoffen aber, alle bald wieder in die Halle an unseren „Arbeitsplatz“ zurückkehren zu dürfen, um wieder schönen Handballsport sehen und die große Handballfamilie treffen zu können. Natürlich freuen wir uns immer, neue Personen kennenzulernen, die den Verein als Zeitnehmer/Sekretär unterstützen möchten. Aufgrund der Vielzahl von Mannschaften und Spielen wird jede helfende Hand gebraucht. Wer Interesse hat, meldet sich einfach bei Peter Weber (Tel. 0179/379 56 55).

Auch Geselligkeit wird im SBO-Team groß geschrieben, hier bei der Weihnachtsfeier 2019.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....