Trainingslager VfL Zweite Herren

Am Samstag den 5.9.2020 haben wir uns zum Trainingslager in der Halle Mittelstadt getroffen.
Mit zwei Halleneinheiten, Pausen gefüllt von Taktik und Video Szenen und anschließend mit einem Spiel gegen unsere 3. Mannschaft war es ein anstrengender und gelungener Tag. Ich bin mit dem Verlauf sehr zufrieden. Wir haben viele Sachen besprochen und im Spiel teilweise gut umgesetzt. Wir haben uns noch besser kennengelernt, was in unserer Sportart auch ein wichtiger Faktor ist.
In der Vormittagseinheit ging es hauptsächlich um die Abwehr. Diese hat später wie bereits vor zwei Tagen gegen TuS Ferndorf 2 gut funktioniert. Die Nachmittagseinheit haben wir genutzt um unsere Auslösehandlungen zu trainieren. Das Spiel selbst war bei der Belastung vor allem für die Feldspieler (9 Mann) eine Willenleistung, die sie dennoch gezeigt haben. Simon Ließ und Jonas Dresel haben bei der 3. Mannschaft mitgespielt. Das Ergebnis (32:23) ist in der Vorbereitung zweitrangig. Für uns gilt es vor allem die neuen Spieler ins System zu integrieren. Wir haben sechs Spieler aus dem letzten A-Jugend-Jahr dazu genommen. Der Schritt von der Jugend in den Seniorenbereich ist ein großer und nicht jeder schafft es sich gleich, im ersten Jahr durchzusetzen. Wenn die Jungs fleißig arbeiten und die eine oder andere extra Einheit absolvieren, können sie es packen.
Ich bin ein Perfektionalist und sehe selbst in erfolgreichen Sachen immernoch Verbesserungen. Daran haben sich die Jungs mittlerweile „hoffentlich“ gewohnt. 🙂  Jedes Spiel wird mit Videoausschnitten gründlich analysiert. Es geht darum, das bestmögliche Potential aus den Spielern rauszuholen und sie gleichzeitig weiterzuentwickeln. Dazu gehören auch Fehler, die man machen darf, wenn die Bereitschaft und 100% Einsatz stimmen.
Den Abend haben wir dann in einer gemütlichen Runde ausklingeln lassen.
Für die ganztägige kulinarische Unterstützung möchte ich mich im Namen der ganzen Mannschaft bei unserem Bernd Krugmann bedanken. Weitere Hilfe von Stephan Elsenplässer (Physio), Thomas Schneider, Ilona Palasch, Peter Weber, Martin Wiggershaus und Thomas Storch schätzen wir ebenso sehr.
Bleibt gesund! Bis bald, Pavel

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....