B-Jugend, Verbandsliga: VfL Eintracht Hagen II – HSV Plettenberg/Werdohl 14:24 (4:12)

Ein klarer Rückschritt nach dem überzeugenden Sieg gegen Menden – und das trotz verstärkten Kaders und größerer personeller Alternativen. Trainer Thomas Storch bemängelte vor allem den fehlenden „Biss“ im Spiel seiner Sieben, die sich von der offensiven Gästeabwehr rasch den Schneid abkaufen ließ. Technische Fehler und übereilte Abschlüsse taten ein übriges, zur Pause war die Partie beim Stand von 4:12 de facto entschieden. Immerhin trat die Eintracht nach der Pause etwas konzentrierter auf und verhinderte so ein völliges Debakel.

VfL: Roters, Gleim; Weber (4) , Pfeiffer, Lohölter, Studberg (je 2), Gleim, Mossuto, Storch (je 1), Lieder, Monsees

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....