A-Jugend, Verbandsliga: VfS Warstein – TS Selbecke 26:30 (13:13)

Mit einem Mini-Aufgebot von gerade einmal sieben Akteuren – ein halbes Dutzend Spieler war verletzt oder verhindert – war die Mannschaft von Pavel Prokopec ins Hochsauerland gefahren und holte in der Bierstadt dennoch beide Punkte. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung belohnte sich die Rumpftruppe mit einer konzentrierten Abwehrleistung und trotzte in der Offensiven den speziellen Umständen in der harzfreien Warsteiner Dreifachsporthalle. „Das war ein Sieg der ‚glorreichen Sieben'“, freute sich Prokopec nach dem Abpfiff, „ich bin unheimlich stolz auf die Jungs.“
TS: Stute; Georg (10/4), Thul (6), Kettmann (5), Eckerle (5), Ließ (3/1), Linde (1)

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....