eintracht.
badminton.

Wir freuen uns immer über neue Badminton Interessierte!

die abteilung

die abteilung

Badminton

Wir trainieren aktuell montags und freitags, wie in den Trainingszeiten beschrieben. Die Trainierenden haben eine Alterspanne von 11 bis 30 Jahre. Zu Beginn des Trainings findet ein gemeinsames Aufwärmprogramm statt. Dieses besteht mal aus kleinen Sportspielen wie beispielsweise Basketball oder Mattenball oder aus Ausdauerschulungsübungen und Krafttraining. Anschließend werden auf den Feldern badmintonspezifische Übungen mit dem Ball ausgeführt und das freie Spielen im Doppel oder Einzel kommt auch nicht zu kurz! Auch das hobbymäßige Badminton spielen ohne Aufwärmprogramm ist bei uns möglich (montags 17.45-19 Uhr und freitags 19.15-20.30 Uhr). Wenn ihr Interesse habt, dann kommt doch einfach mal zu unseren Trainingszeiten zu einem Probetraining vorbei! Wir freuen uns immer über Badminton Interessierte!

badminton
news

image-911

Geplanter Wechsel an der Spitze des Jugend-Leistungsbereichs


Geplante Staffelstabübergabe an der Spitze des Jugendleistungsbereichs der Eintracht: Axel Meyrich wechselt zum 1. Juli nach mehr als sechs Jahren als Jugendkoordinator in den Bereich Kommunikation/Medien, den er zuletzt bereits kommissarisch verantwortet hatte. Die bisherigen Aufgaben des 53-Jährigen werden künftig auf mehreren Schultern verteilt. Sebastian Schneider, in Personalunion auch Leiter der Amateurabteilung, zeichnet für die U19 sowie die Schnittstelle zu den Profis und der Amateurabteilung verantwortlich, Marco Grgic ist für den Bereich der U17 bis zur D-Jugend sowie für die Schulkooperation zuständig.
image-899

Serie, Teil 2: Die Partner des Jugendzertifikats


Es ist ein Meilenstein in der Nachwuchsarbeit des VfL Eintracht Hagen: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurden die Grün-Gelben kürzlich mit dem Jugendzertifikat für exzellente Nachwuchsarbeit der Handball-Bundesliga (HBL) ausgezeichnet. Eintracht-Jugendkoordinator Axel Meyrich nennt die erfolgreiche Zertifizierung das "Resultat harter Arbeit in einem großen Team". Aus diesem Grund stellen wir im Rahmen einer losen Serie in den kommenden Wochen diejenigen Partner vor, die durch ihre Arbeit im Hintergrund einen wichtigen Teil zur Auszeichnung beigetragen haben. Teil 2 ist dem Orthopäden Dr. Christian Klein gewidmet.
image-897

Interview der Woche: "Das Ziel der U23 muss 3. Liga heißen"


Seit August vergangenen Jahres leitet Sebastian Schneider zusammen mit seinem Vater Thomas die Amateurabteilung der Eintracht. Der langjährige Profi (u.a. SG Flensburg-Handewitt, Füchse Berlin, TBV Lemgo und ASV Hamm-Westfalen) verantwortet die Senioren-Teams von der Oberliga an abwärts und sorgt für eine reibungslose Anschlussförderung der Eintracht-Talente. Im Interview der Woche spricht der 36-jährige ehemalige Junioren-Nationalspieler über die abgelaufene Saison und wirft einen Blick voraus auf die Serie 2022/23.

training

Montag

17:00 – 19:00 Uhr

Halle Mittelstadt

,

Freitag

18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Halle Mittelstadt

,

ansprechpartner­:innen